Montag, 1. September 2014

Anschluss eines Midi-Keyboards, Audio/Midi-Interfaces an ein Android-Tablet oder Smartphone

Mit der entsprechenden Android-Version und einem sogenannt OTG-fähigen Gerät, kann man über den USB (Micro-B) Anschluss an einem Android-Tablet oder Smartphone (HTC, Sony, Samsung, Huawei, LG etc.) ein Midi-Keyboard anschliessen.

Es braucht dazu (bei gewissen Geräten z.B. bei "Sony Xperia Z1 compact" schon mitgeliefert) ein OTG-Kabel.

USB-OTG-Adapterkabel

Mehr Sinn machen würde aber in diesem Zusammenhang ein OTG-Kabel mit der Möglichkeit zusätzlich einen Stromadapter anzuschliessen: (erhältlich z.B. bei Galaxyworld.ch). Wobei zu beachten ist, dass das Tablet/Smartphone (anscheinend generell bei OTG) auch nicht geladen werden kann damit sondern nur die angeschlossenen Geräte mit Strom versorgt. Ist bei gewissen nötig, da das  Tablet/Smartphone zuwenig Strom liefert.

Mikro OTG Y-Kabel 3 in 1 mit Ladeanschluss

Damit das Gerät nicht annimmt es wäre ein Audio-Gerät angeschlossen worden, und nun nicht nur MIDI-Daten des Keyboards empfängt sondern ebenso den Ton des Apps, welches man mit Keyboard spielt über das OTG-Kabel ans Keyboard schickt, also nichts zu hören ist, braucht es bei gewissen Geräten eine App wie z.B. "Sound about".


Nun kann ich zum Beispiel Keyboards wie hier beschrieben anschliessen (Achtung: allenfalls brauchen die einen oder anderen Keyboards zuviel Strom und müssten mit einem OTG-Adapter, welcher gleichzeitig den Anschluss eines Akku-Aufladegeräts ermöglicht, betrieben werden). Für grössere Keyboards wie z.B. ein Digital-Piano ist ebenfalls ein MIDI-Interface nötig.

Kostengünstiges und sehr mobiles Audio/Midi-Interface "iRig PRO" für iOS, Android und Computer.

Ausführliche Informationen zu diesem Thema mit einer Liste der funktionierenden und nichtfunktionierenden Geräte. Wobei solche Listen auch nicht immer zuverlässig sind.

Deshalb wer schon ein Android-Gerät besitzt kann einen OTG-Check machen
mit einem kostenlosen App. Aber auch da gibt es Apps wie Sand am Meer und nur die einen zeigen das an was man braucht. Empfehlen kann ich "Easy OTG Checker" wenn das OTG-Kabel schon vorhanden ist und "USB OTG Checker" (nur ab einer gewissen Android-Version) oder "OTG Troubleshooter".